Arbeitsgericht Düsseldorf versagt Eishockey-Profi Schadensersatz wegen unberechtigter Dopingsperre Nach einem Urteil des Arbeitsgerichts Düsseldorf (ArbG Düsseldorf, Urteil vom 02.09.2016, Az.: 4 Ca 7518/15), steht einen Eishockey-Profi kein Anspruch auf Schadensersatz nach einer unberechtigten Dopingsperre zu. Der Spieler hatte gegen seinen Verein als Arbeitgeber geklagt. Was war geschehen? Der Spieler forderte Schadensersatz, der ihm nach seiner…

DFB Unterliegt in erster Instanz Vor dem Arbeitsgericht Frankfurt am Main (ArbG Frankfurt) musste über die Wirksamkeit der fristlosen Kündigung des Deutschen Fußball Bund (DFB) gegen den Vize-Generalsekretär Stefan Hans entschieden werden. Das ArbG Frankfurt entschied, dass die ausgesprochene Kündigung unwirksam gewesen sei und erlitt damit erstinstanzlich eine Niederlage. Das Gericht erließ ein Teilurteil. In…

Internationaler Sportgerichtshof CAS bestätigt Totalausschluss russischer Athleten bei Paralympics 2016 in Rio Nunmehr ist es amtlich und sportgerichtlich endgültig entschieden: Die diesmaligen Paralympics in Rio de Janeiro werden unter Ausschluss der russischen Sportler stattfinden. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Entscheidung des Internationalen Paralympics Komitee (IPC) bestätigt. Hintergrund war der Vorwurf angeblichen Staatsdopings. Der CAS…

Infront Sports & Media vermarktet VFL Osnabrück ab der Spielzeit 2016/17 Wie das internationale Sportmarketing-Unternehmen Infront Sports & Media heute (10.06.2016) mitteilte, wird sie ab der Saison 2016/17 exklusiver Vermarktungspartner des VFL Osnabrück. Die strategische Kooperation beinhaltet nach Auskunft von Infront die Gesamtvermarktung einschließlich des Namensrechts, des Trikotsponsorings, der Werbeflächen und der Ausrüsterpakete. Die Vereinbarung…

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in der Causa Pechstein nunmehr sein Urteil gesprochen. Damit scheint ein langes Kapitel deutsche Sportrechtsgeschichte nunmehr ein (vorläufiges?) Ende zu nehmen. Claudia Pechstein, professionelle Eisschnellläuferin, hatte die Internationale Eislauf-Union (ISU) auf Schadensersatz verklagt. Die Schadensersatzklage wurde von dem BGH als unzulässig abgewiesen. Die Klage um ca. fünf Millionen Euro ging damit…

© 2015 RECHTSANWALT TIM ELLER | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

logo-footer

FOLGEN SIE UNS AUF: